Logo Botschafter des Lichts

Botschafter des Lichts > Das aktuelle Weltgeschehen > Wann kommt der erste große Zusammenbruch?

Suche:

Archiv:

Wann kommt der erste große Zusammenbruch?


Auf dieser Website und in meinen Büchern und Vorträgen berichte ich im Auftrag der geistigen Welt seit nahezu 3 Jahren über den bevorstehenden Zusammenbruch aller unserer wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Systeme, doch viele haben dies nicht ernst genommen und geglaubt, dass eh alles immer so weitergeht wie bisher. Trotz der Krise in Griechenland haben die meisten unverändert weitergemacht, doch die Abwärtsspirale dreht sich immer schneller und jetzt steht mit Spanien ein viel größerer und bei weitem nicht der letzte Kandidat vor der Zahlungsunfähigkeit.

Ausgangspunkt sind die Banken und es stellt sich die Frage: Wie geht es jetzt weiter? Experten und Wirtschaftsjournalisten bringen es auf den Punkt: Der Euro und das Finanzsystem sind nicht zu retten – der Kollaps steht unmittelbar bevor. Dazu einige Links:
http://www.finews.ch/news/finanzplatz/8653-finanz-experte-lschutzhelm-auf-und-versteckenr
http://www.spiegel.de/wirtschaft/wolfgang-muenchau-die-euro-zone-steht-vor-dem-zusammenbruch-a-837214.html

Ich habe dazu Erzengel Michael einige Fragen gestellt und folgende Antworten erhalten:

Frage: Wann ist mit dem Zusammenbruch des derzeitigen Finanzsystems zu rechnen?

Antwort: Das System, das ihr alle kennt, ist nun an einem Punkt angelangt, wo es nicht mehr weiterentwickelt werden kann, daher ist es an der Zeit, dieses System völlig abzulösen. Euer System braucht keine Erneuerung, sondern es braucht letztlich nur seine völlige Entfernung, denn ihr braucht es nicht! Euer System braucht nun euer Zutun, damit es nicht von den Machthabern durch ein neues ersetzt werden kann, denn ihr braucht nun die Klarheit, was ihr denn eigentlich haben möchtet. Wenn ihr weiterhin dominiert werden möchtet und davon abhängig sein wollt, wie einige ein System aufbauen, das nur zu deren Vorteil ist, dann könnt ihr dies alle haben, doch nehme ich an, dass die meisten von euch nicht mehr im Sklaventum arbeiten, sondern völlig freie Wesenheiten sein möchten, die ihr Leben völlig selbst bestimmen können.  Das neue System, das gerade dabei ist etabliert zu werden, wird euch nicht weiterbringen, denn es dient letztlich nur eurer Kontrolle und es dient letztlich wieder nur dazu, euch in eine Pflicht zu nehmen, die ihr nicht möchtet.

Frage: Demnach sind die Mächtigen dieser Erde dabei, ein alternatives System zu etablieren. Bis wann ist mit dessen Einführung zu rechnen?

Antwort: Eure Mächtigen, sind nur mächtig, weil ihr sie dazu ermächtig habt.

Frage: OK, ich verstehe! Wir sind also wieder beim Thema der Eigenverantwortung, die wir von den Politikern, Institutionen usw. zurückholen müssen, um selbstbestimmt zu werden. Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass die breite Masse im Augenblick noch nicht bewusst genug ist, um das neue System zu verhindern – daher nochmals die Frage: gibt es einen voraussichtlichen Zeitpunkt zur Einführung des Alternativsystems?

Antwort: Die neue Welt, auf die ihr zusteuert, braucht kein Finanzsystem und es wird dort auch keines geben, doch zuvor müssen viele Menschen noch die Erfahrung des Totalverlusts machen, damit sie erkenne können, dass sie das nicht brauchen, was sie derzeit noch glauben zu brauchen. Das neue System wird relativ schnell bereit sein müssen, um überhaupt einen totalen Zusammenbruch vorerst zu verhindern, doch dieser Zusammenbruch kommt und das ist sicher!

Frage: Demnach ist das Loslassen von allem Materiellen die Heilung für uns alle? Was können/sollen wir vorbereitend tun bzw. wie sollen wir uns verhalten, wenn das System dann zerbricht?

Antwort: Die Menschen, die den Totalzusammenbruch erleben möchten, die werden ihn auch als einen Zusammenbruch erleben – für alle anderen wird diese Zeit natürlich auch sehr erkenntnisreich werden. Das Leben wird danach ein völlig anderes werden, denn die Menschen beginnen sich auf eine neue Welt vorzubereiten, indem sie nicht mehr danach trachten, woher sie ihr Geld bekommen, das sie für ihr Leben brauchen, sondern sie beginnen danach zu trachten, mit ihren Mitmenschen gemeinsam alles zu erschaffen, was sie für ihr Leben haben möchten. Die neuen Menschen, die diese neue Erde bevölkern werden, sind in diesem Moment umso mehr gefordert, sich mit der neuen Energie zu verbinden, die Energie der neuen Zeit trägt euch dann alle dorthin. Doch zuvor muss die Bereitschaft gegeben sein, um diese neue Welt auch wirklich erfahren zu können. Das Leben, das auf euch alle wartet, ist für viele Menschen derzeit schwer vorstellbar, weil sie es noch nicht gewagt haben, über ihren derzeitigen Horizont hinaus zu denken. Es ist insofern wichtig, dass dies alle Menschen tun, damit diese neue Welt auch entstehen kann. Ihr seid gefordert, diese neue Welt mit eurer Vorstellung zu kreieren und dann wird sie auch Realität werden, doch zuvor müsst ihr beginnen, all das, was ihr gerne leben möchtet, auch in eurem direkten Umfeld zu realisieren. Ihr müsst anfangen, all das zu bewerkstelligen, was ihr dann in der neuen Zeit auch wirklich um euch haben möchtet. Das bedeutet, dass jeder sein Umfeld so gestalten soll, wie er es gerne haben möchte, sich mit all dem umgibt, was ihn auch in die neue Zeit begleiten soll, sofern es dafür vorgesehen ist. Die Menschheit steht vor einem einzigartigen Ereignis in ihrer Geschichte und es ist an der Zeit, dass die Menschen beginnen, sich für diese Gelegenheit zu öffnen, damit sie den Weg in die neue Zeit auch antreten können. Alles, was euch derzeit noch im Weg steht, das seid ihr selbst und all das, woran ihr noch festhaltet, was nicht für die neue Zeit vorgesehen ist.

Nachtrag: Soeben wird gemeldet, dass die EU-Innenminister sich auf eine Reform des grenzkontrollfreien Schengen-Raums geeinigt haben. Sie beschlossen bei einem Treffen am Donnerstag in Luxemburg vorsorglich einen Notfallmechanismus, der im Fall von außergewöhnlichen Umständen und als Ultima Ratio die Wiedereinführung von Grenzkontrollen bis zu zwei Jahren ermöglicht.
Es ist deutlich zu erkennen, dass bei den Machthabern die Angst vor etwas umgeht, das sie nicht einordnen und kontrollieren können …

 

 


Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Finanzsystem, Weltgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


© 2017 Christoph Fasching - Botschafter des Lichts
Lassen Sie sich bei neuen Einträgen benachrichtigen: Neue Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) | Anmelden | Impressum | Web Design von: Web Design etc.