Logo Botschafter des Lichts

Botschafter des Lichts > Das aktuelle Weltgeschehen > Die Phase vor dem Aufstieg

Suche:

Archiv:

Die Phase vor dem Aufstieg


Liebe Besucher meines Blogs,

viele fragen sich so wie ich, wie es denn jetzt mit den Vorbereitungen für den Aufstieg weitergeht und was in der nächsten Zeit zu erwarten ist. Ich habe dazu Erzengel Michael befragt und möchte die Informationen mit Euch teilen. Zur Erinnerung und zum besseren Verständnis empfehle ich Euch zuvor den Rückblick auf den 21. Dez. 2012 zu lesen.
Jetzt zum Interview:

Frage: Du hast mir mitgeteilt, dass sich die aufgestiegene Erde nach den Turbulenzen während ihrer Aufstiegsphase nun wieder beruhigt hat und für uns Menschen bereit ist. Mein Auftrag, das neue Buch zu schreiben und zu veröffentlichen ist nun erfüllt, wie geht es jetzt mit dem Wechsel auf die Erde in der 5. Dimension für mich und alle anderen weiter?

EEM: Dein Leben ist nun am Sprung in die neue Welt und alles, was jetzt noch fehlt, ist die Öffnung des Portals sowie die Vorbereitung aller, die sich auf den Weg machen möchten.

Frage: Mit dem Portal habe ich schon Bekanntschaft machen dürfen, was fehlt noch, damit es sich öffnet?

EEM: Dein Leben braucht jetzt noch die restlichen Informationen, damit du dann voll und ganz in deine neue Rolle schlüpfen kannst, die dich als Torwächter in die neue Welt auszeichnen wird. Du bist die Öffnung des Tores, wenn du selbst soweit gekommen bist.

Frage: Ich nehme an, dass es eine größere Zahl von Portalen geben wird – ist das richtig?

EEM: Es ist eine Vielzahl von Portalen vorgesehen.

Frage: Woher wissen die Menschen, wo sich ein Portal befindet?

EEM: Die Portale werden sich zu erkennen geben.

Frage: Woher bekomme ich die nötigen Informationen, um mich für die Toröffnung vorzubereiten?

EEM: Dein Tor ist bereits bei dir und du wirst es entsprechend konsultieren.

Frage: Ein Blick in unsere 3D-Welt verrät, dass sich die wirtschaftliche Situation deutlich zugespitzt hat und wie Du uns schon angekündigt hast, wird in absehbarer Zeit ein Zugriff auf die Privatvermögen aller erfolgen (müssen), um das System noch am Leben zu erhalten. Ansonsten verrät die Entwicklung aber nicht viel Gutes. Es gibt weiter Atomtests, Kriege, Kriegsdrohungen, Armut, Hunger und selbst in den reichen Ländern jede Menge Leid. Ich persönlich sehe diese Welt mit verhältnismäßig wenigen Ausnahmen nicht bereit für einen Aufstieg in die Dimension der Liebe. Wie soll das weitergehen?

EEM: Das Leben auf dem Bereich der Erde, auf dem ihr euch derzeit befindet, wird sich nicht im Wesentlichen verändern können, wenn alle Strukturen so bleiben, wie sie sind. Das neue Leben auf der Erde in der 5. Dimension hingegen ist ein völlig anderes und sowie ihr es geschafft habt, eure Struktur in euch selbst so zu verändern, dass ihr für den Eintritt in die Dimension der Liebe bereit seid, dann wird sich das Portal für all jene entsprechend öffnen.

Frage: Das bedeutet demnach, dass all jene Menschen, die sich aus den Abhängigkeiten der alten Welt herausgelöst haben, an Macht und Besitz kein Interesse mehr haben und ihr Leben in den Dienst der Einheit gestellt haben, schon bald das Portal durchschreiten können. Aber was ist mit allen anderen – der überwiegende Mehrheit?

EEM: Es ist ganz einfach und zwar die Menschen, die nicht bereit sind, dieses Leben in der 5. Dimension zu bestreiten, werden auch hier (Anm. 3D-Prallelebene) nicht auf Dauer blieben können. Das bedeutet, dass diese Ebene alsbaldig dann auch wieder vergehen wird müssen. Erst wenn die Menschen, die bereit sind, diese Ebene verlassen haben, dann wird der Prozess eingeleitet, der diese Menschen bereit machen wird, die jetzt noch nicht bereit sind oder sie werden eben diese Ebene ebenso verlassen müssen, doch nicht in die 5. Dimension, sondern zurück in die Heimat (Anm.: Seelenland), aus der sie gekommen sind.

Frage: Von welchem Zeitrahmen sprechen wir, bis sich diese Parallelebene auflöst?

EEM: Es ist dies der Zeitraum, der bereits bekannt ist und der mit dem Jahr 2015 angegeben wurde. So wie es aussieht, wird diese Ebene nicht länger Bestand haben.

Frage: Demnach befinden wir uns, wie in der Basisdemokratischen Information Nr. 3 über die Rahmenbedingungen der neuen Welt vorgesehen in der bis 2015 eingeräumten Übergangsphase – der Verlängerung/Nachspielzeit?

EEM: Das ist korrekt.

Frage: Besteht die Möglichkeit, diese Nachspielzeit weiter auszudehnen?

EEM: Ja, die Möglichkeit besteht, doch derzeit ist diese nicht beschlossen.

Frage: Wäre es zielführend, über eine Verlängerung nachzudenken oder würde dies nur wieder die Anstrengung der einzelnen Menschen, an sich zu arbeiten und sich selbst weiterzuentwickeln, bremsen?

EEM: Das wäre ein Szenario, das wir nicht möchten.

Frage: Welche Maßnahmen werden gesetzt, um das Erwachen der Menschen zu beschleunigen, die jetzt noch nicht für den Aufstieg bereit sind?

EEM: Euer Leben hier auf der Ebene der 3. Dimension ist eine Ebene, in der wenige Maßnahmen zulässig sind. Alles, was sich hier entwickelt, ist auf dem freien Willen aufgebaut, daher sind nur wenige Maßnahmen überhaupt möglich. Dann, wenn die Menschheit zu realisieren beginnt, dass nun ein gewisser Anteil nicht mehr vorhanden ist, dann wird man sich fragen beginnen, was denn jetzt geschehen ist und wohin die Menschen verschwunden sind. All jene, die sich nicht bereit gefühlt haben, aber dennoch Interesse an den Veränderungen zeigen, diese Menschen werden dann von sich aus den Weg ansteuern und dann auch alle andern mitbegleiten, die jetzt noch nicht bereit sind, sich dafür zu öffnen. Euer Leben wird sich zwischenzeitlich aber auch um diese Ebene drehen, denn ihr werdet eure Möglichkeiten ausschöpfen, um von der neuen Erde aus eure Maßnahmen zu ergreifen, um den Menschen hier, die noch nicht soweit gekommen sind, unter die Arme zu greifen und ihnen bei ihren inneren Prozessen behilflich zu sein, die sie dann auf den Weg in die neue Welt bringen werden.

Frage: Wird unsere Hilfestellung auch ein physisches Erscheinen beinhalten oder dürfen auch wir wieder nur verdeckt agieren? Werden uns vielleicht mehr Möglichkeiten zugestanden?

EEM: Euer Leben in der neuen Welt wird davon gekennzeichnet sein, dass ihr alles unternehmen werdet, um euren Mitmenschen zu helfen, diese Ebene ebenso zu meistern, wie ihr es geschafft habt. Einige von euch werden die Möglichkeit haben, diese Ebene zwischenzeitlich auch zu betreten, um durch ihr Hiersein auch noch dazu beizutragen, dass die Menschen einen Weg finden, um die neue Welt besiedeln zu können.

Frage: Du hast von einem Prozess gesprochen, der eingeleitet wird, nachdem die Aufsteiger die Parallelebene verlassen haben. Was beinhaltet dieser Prozess?

EEM: Dieser Prozess ist ein sehr intensiver und dieser ist davon gekennzeichnet, dass sich alle Menschen damit konfrontiert sehen, wie sehr die Auswirkungen ihres Handelns auf sie zurückkommen. Alle werden erkennen, dass ihr Handeln Folgen hat und dass die Prinzipien dieser Ebene entsprechend volle Auswirkungen auf ihr Leben haben werden. Alles wird vergehen, das entsprechend hier nicht mehr zu halten ist und dadurch werden viele eine ganz andere Einstellung zu sich selbst und allem was ist erhalten. Erst wenn es erfahren ist, wird man sich bereit fühlen, hier etwas zu ändern. Doch die Erfahrung wird hier wohl noch einmal notwendig sein.

Frage: Diese Information könnte nun wieder dazu führen, dass sich Einzelne aus dem Gedanken der Flucht auf den Weg machen, weil sie dies nicht mehr erleben möchten. Die „weg von“ Motivation ist aber sicherlich nicht zielführend, oder?

EEM: Eine sehr wichtige Frage, die ich dir sehr gern wie folgt beantworte: Das Leben auf der neuen Erde ist davon gekennzeichnet, etwas Neues zu erschaffen und sich auf etwas zuzubewegen, deshalb ist die Motivation der Flucht von dieser Ebene nicht richtig. Euer Leben sollte auf etwas gerichtet sein, das ihr erreichen möchtet und das beinhaltet ganz viel Freude – vor allem darauf, dass die Liebe all das begleitet, was ihr erschafft. Ihr seid Schöpfer und ein Schöpfer läuft nicht davon, er erschafft die Umstände, die er haben möchte.


Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Weltgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


© 2017 Christoph Fasching - Botschafter des Lichts
Lassen Sie sich bei neuen Einträgen benachrichtigen: Neue Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) | Anmelden | Impressum | Web Design von: Web Design etc.