Logo Botschafter des Lichts

Botschafter des Lichts > Das aktuelle Weltgeschehen > Deutlich erkennbare Zeichen des Wandels

Suche:

Archiv:

Deutlich erkennbare Zeichen des Wandels


Liebe Leser meines Blogs zum aktuellen Weltgeschehen!

Viele von Euch fragen ungeduldig, wann denn im Außen eindeutige Zeichen zu erkennen sein werden, dass der Aufstiegsprozess eingeleitet wurde und sich die alte Welt zu verabschieden beginnt, indem die Systeme schrittweise zusammenbrechen. In mehreren Gesprächen mit Erzengel Michael dazu durfte ich erfahren und verstehen, dass derzeit eine gewisse Stabilität noch von großer Wichtigkeit ist, denn auf Seelenebene laufen derzeit die Entscheidungsprozesse, ob und wie die einzelnen Seelen die nächste Zeit und den Übergang erleben möchten – dies ist ein Prozess, der völlig unbeeinflusst ablaufen muss (freier Wille, Nichteinmischung …) und er wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Erzengel Michael weist ausdrücklich darauf hin, dass wir immer die Seelenebene als Maßstab nehmen sollen, denn wir alle entscheiden auf dieser Ebene, was wir in der Materie erfahren möchten, auch wenn wir dies dann wieder überwiegend vergessen, um es unbeeinflusst erleben zu können und daraus zu lernen. Wir alle sind hier, um herauszufinden, warum wir genau jetzt inkarniert sind und dazu braucht es noch einige Erfahrungen in der alten Welt, die wir jetzt machen dürfen. Ein Zusammenbruch der Systeme zum aktuellen Zeitpunkt würde diesen Prozess erschweren und für zu viel Unruhe sorgen, was letztlich Auswirkungen auf die geplante Erfahrungswelt haben würde. Daher ist Stabilität in gewissem Ausmaß derzeit noch erforderlich. Ich für meinen Teil befürworte dies sehr, denn dadurch wird die Chaosphase verkürzt.

Allen Ungeduldigen kann ich nur empfehlen – schaut genau hin, was sich überall ereignet, verfolgt das Weltgeschehen und auch das Geschehen in Eurem unmittelbaren Umfeld, aber werft dabei auch einen Blick hinter die Kulissen und beschränkt Euch nicht nur auf das Vordergründige. Wer die Beweggründe dahinter erkennt, der sieht die Verzweiflungstaten und wie weit sich die alten Systeme schon ihrem Ablaufdatum angenähert haben und welche Prozesse überall mit enormer Intensität und Geschwindigkeit ablaufen. Erkennt, was alles versucht wird, um das Alte noch am Laufen zu halten und erkennt auch dabei, dass all dies wiederum in eine Sackgasse führen muss, denn auf dieser Ebene gibt es keine Lösung für die anstehenden Probleme in allen Bereichen unseres Lebens. Die Lösung ist nur auf der nächsthöheren Ebene zu finden – dort, wo es um das höchste Wohl allen Lebens geht – und nur dort! Doch das möchten viele eben erst noch einmal erleben, um darüber zu dieser Erkenntnis zu gelangen! Dies ist auch der Grund, warum die diversen Ereignisse wie z.B. die Wahlen in Frankreich, Griechenland usw. in meinem Blog nicht mehr von der geistigen Welt kommentiert werden, denn die Antworten darauf sind in den zahlreichen Stellungnahmen früherer Ereignisse bereits mehrfach gegeben worden.

Wichtig ist, dass wir uns nicht auf die alte Welt konzentrieren, sondern unseren Fokus auf das Neue legen und in Gruppen zusammenfinden, um die vielen Möglichkeiten der neuen Welt zu diskutieren und die Struktur des menschlichen Zusammenlebens genauer zu beleuchten und jetzt schon in unserer Heimatregion schrittweise und in kleinen Gruppen umzusetzen beginnen. In meinem neuen Buch “Die Erde erfindet sich neu” gibt es ausführliche Informationen über das, was in der neuen Zeit alles möglich sein wird und wie wir zusammenleben werden. Es beinhaltet zahlreiche Hilfestellungen, um unseren Horizont zu erweitern.

Bedenkt, dass die geistige Welt immer zum höchsten Wohl aller agiert und jede Seele so viel Zeit wie nur irgend möglich bekommt, um ihren Weg in die neue Zeit zu finden. Also, bleibt geduldig und auf die neue Welt konzentriert! Einfach nur abwarten, ist jedoch die falsche Strategie – Ihr verpasst dadurch das Beste – den Schöpfungsprozess unserer neuen Welt, denn deshalb sind wir letztlich ja alle hier! Helft mit – Mutter Erde braucht uns jetzt dringender denn je!

In Liebe zu Euch allen

Christoph Fasching
Botschafter des Lichts


Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Weltgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


© 2017 Christoph Fasching - Botschafter des Lichts
Lassen Sie sich bei neuen Einträgen benachrichtigen: Neue Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) | Anmelden | Impressum | Web Design von: Web Design etc.