Logo Botschafter des Lichts

Botschafter des Lichts > Das aktuelle Weltgeschehen > Das Flüchtlingsdrama und seine wahren Hintergründe

Suche:

Archiv:

Das Flüchtlingsdrama und seine wahren Hintergründe


Newsletter vom Forschungszentrum für Bewusstsein (Nov. 2015-1):

Das Leben in einer Zeit, in der so viele Menschen in unser Land kommen, ist eine enorme Herausforderung!

Wir sollten uns der zunehmenden Störung unserer Lebensordnung stellen und in unserem Bewusstsein die Voraussetzungen schaffen, damit diese zu keiner ernsthaften Bedrohung wird.

Christoph Fasching, Bewusstseinsforscher

———–

Ein Blick in die Medien lässt erkennen, dass wir in einer besonderen Zeit leben. Seit Millionen Menschen auf der Flucht aus ihrer Heimat sind, ist das Leben in Europa ein anderes geworden. Unzählige bewegen sich auf Mitteleuropa zu und möchten hier ein neues Leben finden, das sie von dem befreit, was ihnen in ihrer Heimat nicht gefällt. Zahlreiche Helfer leisten teils übermenschliches, um die akute Not unserer Gäste aus fernen Landen zu lindern und ihr Überleben zu sichern.

Wenn wir als Bewusstseinsforscher mit unseren besonderen Möglichkeiten hinter die Kulissen blicken, so erkennen wir, dass weit mehr dahinter steckt, als in den Medien kommuniziert wird. Wir sollen glauben, dass nur solche Menschen bei uns Schutz suchen, die von bewaffneten Konflikten aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Viele erahnen mittlerweile, dass in Wahrheit etwas ganz anderes bezweckt wird.

Wir identifizieren als Drahtzieher die Elite dieser Welt mit der Intention, die Macht über Europa vollständig zu übernehmen. Jedes Mittel ist ihnen dazu recht. Seit geraumer Zeit versuchen sie auch bei uns Krisen heraufzubeschwören (z.B. Ukraine), die in eine kriegerische Auseinandersetzung münden sollen. Doch bisher ist es ihnen nicht gelungen, das alte Europa zu destabilisieren. Die Europäer haben erkannt, dass alles viel zu sehr miteinander verwoben ist und sich jedes Land viel zu sehr selbst schaden würde, wenn es einen Krieg führt.

Die Elite agiert gewissenlos, ohne Herz und ohne Seele und Liebe ist für sie ein Fremdwort. Sie haben ihre Helfer gut getarnt in allen wichtigen wirtschaftlichen und politischen Funktionen positioniert. So konnten sie mit der Flüchtlingswelle einen anderen Weg eingeschlagen, um ihre Ziele zu erreichen. Sie versuchen es nun über die Bevölkerung und möchten, dass die bisher überwiegend vorhandene Solidarität und Hilfsbereitschaft in Fremdenhass umschlägt. Daraus sollen in den Ländern Konflikte entstehen und eskalieren, durch die sie politisch und wirtschaftlich destabilisiert werden.

Das wahre Leben will aber etwas ganz anderes – es möchte in uns Menschen einen Aufstieg erreichen. Etwas in uns strebt etwas viel höheres an! Wir haben allerdings noch nicht die Macht in uns entwickelt, jetzt sofort alles nach unseren Vorstellungen zu verändern. Wir können aktuell nicht verhindern, dass die deutsche Regierung eine Einladung an die Flüchtlinge ausspricht. Wir können auch nicht dafür sorgen, dass die Flüchtlinge erkennen, dass ihnen falsche Tatsachen vermittelt und unrealistische Hoffnungen gemacht werden. Alles unterliegt zu sehr der allgegenwärtigen Manipulation.

Das geordnete Leben in unserem Teil der Welt ist somit in Gefahr. Alles wird sich demnächst unter dem Druck der vielen neuen Menschen verändern müssen. Das Leben für jeden Einzelnen wird sich wandeln, wenn wir nicht dafür sorgen, dass wir uns schneller verändern, als die Ereignisse uns die Veränderung aufzwingen.

Als Bewusstseinsforscher sehen wir es als unsere Aufgabe, für scheinbar ausweglose Situationen wirkungsvolle Sofort-Lösungen für alle anzubieten, was wir hiermit mit Freude tun:

Wir haben die Möglichkeit, uns selbst (unser Bewusstsein) so zu wandeln, dass die Flüchtlingsströme vor unserer Haustüre nicht zu Problemen in unseren Häusern und in unseren individuellen Leben führen. Wir können mit einfachen Mitteln dafür sorgen, dass unser Bewusstsein all dem aktiv gegenübertreten kann, anstatt sich alles vorgeben zu lassen. Wir können in uns selbst die Grundlage erschaffen, damit wir den Herausforderungen gelassen gegenübertreten können. Wir haben die Möglichkeit, uns im Bewusstsein von all den aktuellen und künftigen Ereignissen zu distanzieren, sodass unser Innerstes nicht mehr damit in Resonanz geht! Alles kann geschehen, ohne den Einzelnen direkt zu betreffen und je mehr Menschen ihr Bewusstsein wandeln, umso eher wird sich alles in Wohlgefallen auflösen.

Wir verweisen auf unser Forschungsprojekt „Transformationsprogramm zur Loslösung und Erhebung über diese Erfahrungsebene“, das wir bereits vor Monaten vorsorglich zur Verfügung gestellt haben. Wir haben ein Werkzeug in die Hände der Menschen gelegt, die besorgt sind, dass etwas in unserer Welt geschieht, das sie möglicherweise negativ beeinflussen könnte. Wir haben für Situationen wie diese etwas zur Verfügung, das unser Bewusstsein davon befreit, direkt mit allem in Verbindung zu treten. Wir haben ein Werkzeug, das dafür sorgt, dass in uns Frieden herrscht, auch wenn dieser um uns herum nicht zu erkennen ist. Dieser innere Frieden wird auch dazu führen, dass in unserem individuellen äußeren Erleben der Unfriede ausgeschlossen bleibt.

Das Leben baut immer nur auf unserem Bewusstsein auf und dieses Bewusstsein ist die Grundlage für alles, was wir erleben! Hier steht die PDF-Datei des Transformationsprogramms kostenlos zum Download zur Verfügung!

——-

Wir begleiten Dich auch gerne durch den Prozess der Loslösung.
Dazu haben wir diesen Workshop entwickelt:

Workshop: “Alle Lasten des Seins ablegen”

Wir alle tragen Lasten! Diese wiegen oftmals schwer, auch wenn mancher glaubt, nur dem Schicksal ausgeliefert zu sein. Vieles, was das tägliche Leben erschwert, entstammt jedoch Ursachen, die zumeist in großen (Alt-)Lasten des Einzelnen zu finden sind. Lasten können jedoch schnell erkannt und auf eine einfache Art und Weise dauerhaft beseitigt werden!

Dazu gibt es einen 2-Tages-Workshop, der am 14./15. November an 11 Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz gleichzeitig stattfindet.

Detailinformationen zum Workshop


Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Weltgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


© 2017 Christoph Fasching - Botschafter des Lichts
Lassen Sie sich bei neuen Einträgen benachrichtigen: Neue Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) | Anmelden | Impressum | Web Design von: Web Design etc.